Sie verwenden eine veraltete Browser-Version

Die richtige Darstellung des Webauftritts kann nicht gewährleistet werden.

19.01.2017 Darmstadt

Cityraum feiert Richtfest im Berliner Carree

Bürogebäude ALEX wird zum interessanten Blickfang

Cityraum feiert Richtfest im Berliner Carree - Gruppenbild Cityraum feiert Richtfest im Berliner Carree - Bild 02 Cityraum feiert Richtfest im Berliner Carree - Bild 03 Cityraum feiert Richtfest im Berliner Carree - Bild 04

Das Bürogebäude ALEX nimmt seit Baubeginn im April 2016 immer mehr Gestalt an.
Heute feiert der Projektentwickler Cityraum auf dem 16.500 m2 großen Berliner Carree das Richtfest des ersten Bauabschnitts mit 5.800 m2 Büro- und Praxisfläche.
Die Übergabe an die Nutzer soll im Oktober 2017 erfolgen. Das Areal befindet sich im Darmstädter Verlagsviertel.

An der Kreuzung Hardtring und Berliner Allee, fünf Gehminuten vom Darmstädter Bahnhof entfernt, entwickelt und realisiert Cityraum mit dem Berliner Carree ein urbanes Quartier zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen. Dort ragt nun der fertige Rohbau ALEX in die Höhe: „Im ersten Bauabschnitt realisieren wir mit dem Bau von ALEX ein äußerst attraktives Bürogebäude“, sagt Nicolas Moog, einer der Gesellschafter von Cityraum.

„Wir liegen gut im Zeitplan und sind mit einer Vermietungsquote von derzeit 60 Prozent hochzufrieden“, so Moog. Zu den Mietern zählen Unternehmen aus der Beratungs-, Dienstleistungs-, Versicherungs- und IT-Branche. Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch begrüßt die Bebauung im Berliner Carree ebenfalls: „Darmstadt ist ein wachsender Wirtschaftsstandort. Für die Ansiedlung neuer Unternehmen benötigen wir moderne Bürogebäude mit einer sehr guten verkehrstechnischen Anbindung.“

Den vollständigen Artikel finden sie hier.

16.04.2016 Darmstädter Echo

Im Darmstädter Verlagsviertel entsteht das Berliner Carree

Im Verlagsviertel entsteht auf dem ehemaligen Prinovis-Gelände zwischen Haardtring und Berliner Allee ein neues Quartier für Wohnen und Arbeiten. Auch ein Einkaufsmarkt und andere Läden sind geplant. Die Erdarbeiten haben jetzt begonnen.

Ein neues Quartier, das westlich der Berliner Allee gebaut wird, Berliner Carree zu nennen, liegt auf der Hand.
 

Die Projektentwickler Cityraum - eine gemeinsame Gesellschaft der Investoren BSM Biskupek Scheinert Moog, Jöckel Projektentwicklung und Reinhard Unternehmensgruppe - gingen noch einen Schritt weiter und fragten sich, was wohl Darmstädter mit dem Namen Berlin verbinden.
Dementsprechend heißen die vier geplanten Gebäudekomplexe Alex (Alexanderplatz), Marlene (Dietrich) John (F. Kennedy) und Charlie (Checkpoint).

vollständiger Artikel auf Echo online